Warnung

Warnung

Ungültige Konfiguration gefunden. Wenden Sie sich an Ihren Administrator.

 
JUMO Flip Chip misst präzise und sicher

Platzsparender Platin-Temperatursensor für Leiterplatten

Der neue JUMO Flip-Chip-Temperatursensor wurde für die automatisierte Bestückung auf Leiterplatten konzipiert. Der Kontakt des Chip-Sensors ist einseitig ausgeführt und in engen Toleranzen gearbeitet. Somit benötigt er deutlich weniger Platz auf der Leiterplatte als ein Standard-Bauteil und ist besonders für begrenzte Einbausituationen geeignet.

Der Chip-Sensor hat eine isolierende Oberfläche auf der Rückseite. So kann er direkt an eine Gehäusewand angelegt werden, da hier - anders als bei einem umseitig ausgeführten Kontakt - kein Risiko von Kurzschlüssen besteht.

Durch den vergoldeten Nickelkontakt ist der Sensor uneingeschränkt lötbar mit bleifreiem, bleihaltigem oder auch Hochtemperaturlot. Er zeigt gute Verarbeitungsergebnisse beim Reflow-Löten und ist darüber hinaus auch zum Leitkleben geeignet.

Die Vergoldung des Nickelkontakts schützt ihn zusätzlich vor Oxidation. Das wirkt sich positiv auf die Lagerfähigkeit und auf die Verarbeitungsergebnisse aus.

Der JUMO Flip Chip ist in den Standardnennwerten Pt100, Pt500, Pt1000 und in der Toleranzklasse F 0.3 verfügbar. Weitere Werte sind auf Anfrage möglich.

Haben Sie noch Fragen?


Portrait Michael Brosig

Pressesprecher

Michael Brosig 0049 661 6003 238 Michael.Brosig@JUMO.net 0049 661 6003 238