Sicherung der Wasserqualität in Ballastwassertanks

Wasserqualitätssicherung

Bei der Aufbereitung des Ballast­wassers ist es essenziell die Wasser­qualität zu überwachen. Hierfür werden sowohl der pH-Wert als auch die Leitfähigkeit erfasst. Außerdem wird freies Chlor gemessen, um die Desinfektion des Ballast­wassers steuern zu können. Mit JUMO können Sie alle Aufgaben der Ballastwasser­aufbereitung messen, regeln und aufzeichnen.

Unsere Komponenten für die Wasserqualitätssicherung

Schutz der aquatischen Ökosysteme weltweit

Zuverlässige Messung von pH-Wert, Leitfähigkeit und freiem Chlor

Mit den Sensoren für Flüssigkeits­analyse von JUMO messen Sie zuverlässig pH-Wert, Leitfähigkeit und freies Chlor im Ballastwasser. Damit können Sie sicherstellen die Anforderungen des Ballast­wasser-Überein­kommens bezüglich der generellen Wasser­qualität, des Salz­gehalts und vor allem des Anteils von Viren und Mikro­organismen einzuhalten. Die erfolgreiche Ballast­wasser­behandlung kann auch mit JUMO-Technik geregelt und für Nachweise aufgezeichnet werden.

Erfahren Sie mehr zu Regelung und Registrierung!

Zuverlässige Messung von pH-Wert, Leitfähigkeit und freiem Chlor

Mit den Sensoren für Flüssigkeits­analyse von JUMO messen Sie zuverlässig pH-Wert, Leitfähigkeit und freies Chlor im Ballastwasser. Damit können Sie sicherstellen die Anforderungen des Ballast­wasser-Überein­kommens bezüglich der generellen Wasser­qualität, des Salz­gehalts und vor allem des Anteils von Viren und Mikro­organismen einzuhalten. Die erfolgreiche Ballast­wasser­behandlung kann auch mit JUMO-Technik geregelt und für Nachweise aufgezeichnet werden.

Erfahren Sie mehr zu Regelung und Registrierung!