Wasserqualitätssicherung

Für die Beurteilung der Qualität von Schwimmbadwasser, stellt der Redox-Wert die zentrale Messgröße dar. Diese wird genauso wie pH-Wert und Chlorgehalt an zentraler Stelle im Schwimmbad gemessen. Die Sensoren für die Flüssigkeitsanalyse finden in einer praktischen Armatur Platz, die zur Herstellung optimaler Messbedingungen zusätzlich mit einer Temperatur- und Durchflussmessung ausgestattet ist.

Hohe Wasserqualität garantiert

Der entscheidende Indikator für die Wasser­qualität ist das Redox­potenzial. Dieser wird über die JUMO tecLine Redox­elektrode bestimmt. Die Wasserprobe wird über die JUMO Armatur für membran­bedeckte Sensoren zugeführt. Diese bietet zugleich Platz für Chlor- und pH-Elektroden und sorgt mit Temperatur- und Durchfluss­messung für optimale Mess­bedingungen. Die Messwerte können ins Verhältnis zur gemessenen Temperatur gesetzt werden, die eine wichtige Bedingung für die Flüssigkeits­analyse darstellt.

Hohe Wasserqualität garantiert

Der entscheidende Indikator für die Wasser­qualität ist das Redox­potenzial. Dieser wird über die JUMO tecLine Redox­elektrode bestimmt. Die Wasserprobe wird über die JUMO Armatur für membran­bedeckte Sensoren zugeführt. Diese bietet zugleich Platz für Chlor- und pH-Elektroden und sorgt mit Temperatur- und Durchfluss­messung für optimale Mess­bedingungen. Die Messwerte können ins Verhältnis zur gemessenen Temperatur gesetzt werden, die eine wichtige Bedingung für die Flüssigkeits­analyse darstellt.

Ihr Ansprechpartner


Branchenmanager Wasser und Abwasser

Matthias Kremer +49 661 6003 402 matthias.kremer@jumo.net +49 661 6003 402