Füllstandmessung mittels Pegelsonde und Anzeigegerät/Regler

Füllstandmessung

Damit die Prozesse in den einzelnen Becken der Filtrationsanlage reibungslos ablaufen können, muss ein bestimmter Füllstand eingehalten werden. So kann das Wasser nach Abschluss eines Vorgangs von einem Becken zum nächsten geleitet werden.

Unsere Lösung für die Füllstandsmessung

JUMO di 308

digitales Anzeigeinstrument Grundtyp: 701550

Immer genug Wasser in der Flockungsanlage

JUMO-Geräte sichern den Flockungs­prozess

Die Füllstandmessung in der Flockungsanlage wird mit der Pegelsonde JUMO MAERA F27 realisiert. Der Regler bzw. Anzeiger für Einheitssignale JUMO di 308 zeigt den entsprechenden Wert an. So kann der Füllstand bequem überwacht und geregelt werden, um einen optimalen Prozessablauf in der Flockungsanlage zu gewährleisten.

JUMO-Geräte sichern den Flockungs­prozess

Die Füllstandmessung in der Flockungsanlage wird mit der Pegelsonde JUMO MAERA F27 realisiert. Der Regler bzw. Anzeiger für Einheitssignale JUMO di 308 zeigt den entsprechenden Wert an. So kann der Füllstand bequem überwacht und geregelt werden, um einen optimalen Prozessablauf in der Flockungsanlage zu gewährleisten.

Ihr Ansprechpartner


Matthias Kremer, JUMO Branchenmanager Wasser und Abwasser

Branchenmanager Wasser und Abwasser

Matthias Kremer 0049 661 6003 402 Matthias.Kremer@jumo.net 0049 661 6003 402