Frostschutzüberwachung

Frostschutz­überwachung

Um in der kalten Jahreszeit die Wassertanks eines Schienenfahrzeugs vor Frostschäden zu schützen, werden bei niedrigen Außentemperaturen Heizsysteme in den Tanks eingeschaltet. Hier gewährleisten Thermostate von JUMO eine fehlerfreie, sichere Temperaturüberwachung und Schaltung der Heizelemente.

Unsere Produktempfehlungen für Ihre Lösung

Einbauthermostat

Typenreihe EM bis 500°C Grundtyp: 602021

JUMO Dtrans T100

Einschraubwiderstandsthermometer ohne/mit Messumformer Grundtyp: 902815

JUMO MIDAS S06

OEM-Druckmessumformer-Low-Pressure Grundtyp: 401011

JUMO MIDAS DP10

Differenzdruckmessumformer Grundtyp: 401050

Sichere Wasserversorgung bei jeder Temperatur

Unsere Lösung für frostgeschützte Wassertanks

Zur Absicherung der Wassertanks werden JUMO Ein- bzw. Aufbauthermostate eingesetzt. Zudem können die Temperaturwerte mittels Widerstands­thermometer erfasst und entsprechend in der elektronischen Steuerung verarbeitet werden. Die Füllstandsüberwachung der Wassertanks erfolgt mit dem ­JUMO MIDAS S06 oder dem Differenzdruckmessumfomer ­JUMO MIDAS DP10 der für kleine Drücke prädestiniert ist.

Unsere Lösung für frostgeschützte Wassertanks

Zur Absicherung der Wassertanks werden JUMO Ein- bzw. Aufbauthermostate eingesetzt. Zudem können die Temperaturwerte mittels Widerstands­thermometer erfasst und entsprechend in der elektronischen Steuerung verarbeitet werden. Die Füllstandsüberwachung der Wassertanks erfolgt mit dem ­JUMO MIDAS S06 oder dem Differenzdruckmessumfomer ­JUMO MIDAS DP10 der für kleine Drücke prädestiniert ist.