Würzekocher

Beim Würze kochen werden aromatische Bestandteile aus dem Hopfen extrahiert. Zeitgleich werden Komponenten ausgedampft, die in dem Bier einen Fehlgeschmack verursachen können. Die Würze wird von weiteren Trubstoffen befreit, die bei den hohen Temperaturen denaturieren und ausfallen. Der positive Nebeneffekt des Würzekochens ist, dass die Würze sterilisiert wird.

Unsere Produktempfehlungen für Ihre Lösung

Mess- und Regeltechnik für guten Geschmack

Druck-, Temperatur- und pH-Wertmessung im Würzekocher

Die Vorgänge im Würzekocher sind entscheidend für den Geschmack und die Farbe des Bieres. Damit hier das beste Resultat erreicht wird und die Qualität konstant bleibt, sorgt Mess- und Regeltechnik von JUMO für das genaue Temperatur-Zeit-Programm, den richtigen Druck sowie den optimalen pH-Wert.

Druck-, Temperatur- und pH-Wertmessung im Würzekocher

Die Vorgänge im Würzekocher sind entscheidend für den Geschmack und die Farbe des Bieres. Damit hier das beste Resultat erreicht wird und die Qualität konstant bleibt, sorgt Mess- und Regeltechnik von JUMO für das genaue Temperatur-Zeit-Programm, den richtigen Druck sowie den optimalen pH-Wert.

Ihr Ansprechpartner


Martin Eppinger, JUMO Branchenmanager Lebensmittel und Getränke

Branchenmanager Lebensmittel und Getränke

Martin Eppinger +49 661 6003 2464 martin.eppinger@jumo.net +49 661 6003 2464