Warnung

Warnung

Ungültige Konfiguration gefunden. Wenden Sie sich an Ihren Administrator.

 
Digitale Leitfähigkeitsmessumformersensorik auch mit IO-Link

JUMO digiLine CR und JUMO digiLine Ci

JUMO digiLine ist das busfähige Anschlusssystem für digitale Sensoren in der Flüssigkeitsanalyse. Neu im Programm sind digiLine-Sensoren zur konduktiven (CR) und induktiven (Ci) Messung der elektrolytischen Leitfähigkeit. Darüber hinaus ist JUMO derzeit weltweit der einzige Hersteller, der auch eine Variante mit einer IO-Link-Schnittstelle liefern kann.

JUMO digiLine ermöglicht es, bis zu sechs digitale Sensoren an dem Messumformer JUMO AQUIS touch S (P) beziehungsweise bis zu 62 an dem Mess-, Regel- und Automatisierungssystem JUMO mTRON T zu betreiben. Somit ist sowohl der Betrieb von Einzelmessstellen als auch der Aufbau von umfangreichen Sensornetzwerken möglich.

Die automatische Einbindung in das JUMO digiLine-Sensornetzwerk mittels intelligenter Plug and Play-Software "DSM-Tool" machen die Inbetriebnahme zum Kinderspiel.
Die Geräte zur Leitfähigkeitsmessung ergänzen das Sensor-Portfolio für JUMO digiLine, das bisher die Messgrößen pH, Redox, Temperatur, Gelöst-Sauerstoff, Trübung sowie Wasser-Desinfektionsgrößen wie etwa freies Chlor abdeckt.

Das Einsatzgebiet ist universell, für alle Wasserqualitäten stehen Varianten zur Verfügung – von ultrareinem Wasser in Pharma-/ Wasser für Injektionszwecke (WFI)-Qualität mit Leitwerten ab 0,05 µS/cm bis zu Messungen in stark konzentrierten Flüssigkeiten bis 2.000 mS/cm. Bewährte analoge Sensoren in hygienischer oder Standardbauform werden mit der JUMO digiLine-Elektronik zum intelligenten, smarten Sensor erweitert.

Die JUMO digiLine-Sensoren CR/Ci sind mit integrierter Elektronik oder abgesetztem Elektronikkopf und Kabelverbindung erhältlich. Mit der abgesetzten Variante können auch problematische Einbausituationen gut gemeistert werden (Wärmeabstrahlung, Vibrationen).

Als digiLine-Schnittstelle dient eine RS485 mit erweitertem Modbus-Protokoll. Die Sensoren können somit auch in Standard-Modbus RTU-Netze eingebunden werden.

Gleichzeitig mit der Modbus-Ausführung wird es eine digitale Variante mit IO-Link-Schnittstelle geben. Dies ist weltweit die erste elektrolytische Leitfähigkeitsmessung, die im Automatisierungsbereich in Maschinen und Anlagen mit IO-Link-Infrastruktur integrierbar ist. JUMO zeigt hier eine klare Strategie zum Ausbau des IO-Link-Sensorprogramms. Sensoren für Temperatur und Druck sind hier bereits erhältlich.


Haben Sie noch Fragen?


Pressesprecher

Michael Brosig 0049 661 6003 238 Michael.Brosig@JUMO.net 0049 661 6003 238