Warnung

Warnung

Ungültige Konfiguration gefunden. Wenden Sie sich an Ihren Administrator.

 
Differenzdruck-Messumformer mit Bahn-Zertifikaten

JUMO MIDAS DP10 auf Schienen weltweit zu Hause

Messtechnik in der Bahnbranche ist besonderen Belastungen ausgesetzt und muss über spezielle Zulassungen verfügen. Der Differenzdruck-Messumformer JUMO MIDAS DP10 meistert diese Herausforderungen mit Bravour.

Der Druckmessumformer mit Siliziumsensor wird zur Erfassung des Differenzdrucks in flüssigen und gasförmigen sowie gering aggressiven Medien verwendet. Der Messbereich reicht von 0 bis 40 mbar bis 0 bis 16 bar Differenzdruck.

Die Druckmesszelle nimmt zwei Werte auf. Die Differenz aus diesen wird in ein analoges Zweileiter-Stromsignal oder ratiometrisches Ausgangssignal umgewandelt. Der piezoresistive Siliziumsensor ist in eine Edelstahlmesszelle eingebaut, die mit der Elektronik in einem Kunststoffgehäuse integriert ist.

Für den Einsatz in der Bahnbranche ist der extrem vibrationsfeste Differenzdruck-Messumformer nach neuestem Stand der Normung nach DIN EN 50155, DIN EN 50121 und DIN EN 45545 zertifiziert.

Einsatzgebiete für den JUMO MIDAS DP10 in der Bahnbranche sind beispielsweise die Drucküberwachung in Bremskreisen oder die Füllstandsmessung in Brauchwasser-, Abwasser- und Löschwassertanks. Auch für die Differenzdrucküberwachung zur Strömungsmessung in Lüftungsanlagen oder zur Kontrolle des Verschmutzungsgrades von Filtern ist der JUMO MIDAS DP10 geeignet.

Haben Sie noch Fragen?


Portrait Michael Brosig

Pressesprecher

Michael Brosig 0049 661 6003 238 Michael.Brosig@JUMO.net 0049 661 6003 238