Warnung

Warnung

Ungültige Konfiguration gefunden. Wenden Sie sich an Ihren Administrator.

 
Hygienische Schutzhülsen für Temperaturfühler in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie

Sauber, sicher, wartungsfreundlich

Die neuen hygienischen Schutzhülsen für Temperaturfühler sind die ideale Ergänzung im JUMO Produktportfolio für Messstellen im hygienisch sensiblen Bereich der Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Das flexible System eignet sich für alle Temperaturmessaufgaben der Branche.

Hygienische Schutzhülsen erfüllen die Funktion, sensible Prozesse der Lebensmittel- und Pharmaindustrie sicher abzuschließen und diese gleichzeitig für Wartungs- und Kalibrierarbeiten nicht mehr öffnen zu müssen. Dadurch können sowohl Zeit und Kosten für Aus- und Einbauarbeiten, als auch für Reinigungszyklen der Anlage reduziert werden.

Die neuen hygienischen Schutzhülsen von JUMO können mit allen in der Branche gängigen Prozessanschlüssen gefertigt werden, wie zum Beispiel Clamp, VARIVENT®, CIP-gerechter Dichtkonus und aseptische Verschraubung nach DIN 11864-1. Sie bestehen aus Edelstahl 316 L mit einer Standardoberflächenrauigkeit von Ra ≤ 0,8 µm und können optional auch mit einer Oberflächengüte von Ra ≤ 0,4 µm hergestellt werden.

Die Messspitze der Schutzhülse ist von 6 mm auf 3,5 mm reduziert, wodurch sich die Ansprechzeit deutlich verbessert. Diese weicht im Idealfall nicht mehr von der eines Standard-Temperaturfühlers ab. Den gleichen Zweck erfüllt der Innenaufbau der unterschiedlichen Temperaturfühler. Hier wird ein federnder Messeinsatz verwendet, der im komplett zusammengebauten Temperaturfühler nur einen minimalen Luftraum zulässt. So kann eine optimale Ansprechzeit von t90 = 8 sec in Wasser erreicht werden.

Als Temperaturfühler können je nach Anwendung alle Standard-Temperaturfühler für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie verwendet werden. Temperaturfühler und Schutzhülse sind mit vordefinierten, aufeinander abgestimmten Standardlängen erhältlich, wodurch sich die Variantenvielfalt stark reduziert. Dies spart Lagerhaltungskosten und vereinfacht die Instandhaltung.

Haben Sie noch Fragen?


Portrait Michael Brosig

Pressesprecher

Michael Brosig 0049 661 6003 238 Michael.Brosig@JUMO.net 0049 661 6003 238