Warnung

Warnung

Ungültige Konfiguration gefunden. Wenden Sie sich an Ihren Administrator.

 
Neue Funktionen für die Bildschirmschreiber JUMO LOGOSCREEN nt/fd

Gutes noch besser machen

Die bewährten Bildschirmschreiber JUMO LOGOSCREEN nt/fd überzeugen durch ihr modulares Konzept zur Messdatenerfassung und ihre intuitive Bedienbarkeit. In den neuen, jetzt lieferbaren Geräteversionen sind weitere nützliche Funktionen implementiert.

So wurde mit der Möglichkeit, das Schreiberbild auch horizontal anzuzeigen ein vielfacher Kundenwunsch realisiert. Darüber hinaus stehen jetzt 54 statt wie bisher 24 externe Eingänge zur Verfügung. Auch eine Uhrzeitsynchronisation durch SNTP (Simple Network Time Protocol) ist nun realisierbar. Ein neuer Webserver und eine Modbus-Slave-Überwachung komplettieren die neuen Funktionen.

Die Bildschirmschreiber der LOGOSCREEN-Serie zeichnen sich durch ihr modulares Konzept zur Messdatenerfassung (3 bis 18 interne Messeingänge), ein innovatives Bedienkonzept und ihren hohen Sicherheitsstandard aus. Messwerte können als Kurven, als Bargraph oder alphanumerisch in Prozessbildern visualisiert werden. Die Auswertung archivierter Daten und die Konfiguration der Geräte erfolgt mit Hilfe einer leistungsfähigen Software.

Der LOGOSCREEN fd verfügt über die gleichen Funktionalitäten des nt-Modells und ist speziell für den Einsatz in der Lebensmittel- und Pharmabranche gemäß 21 CFR Part 11 der FDA ausgelegt. Die Gerätesoftware und die PC-Softwarekomponente erfüllen die Anforderungen der FDA hinsichtlich der Datensicherheit, des Zugriffs auf die Daten durch einen berechtigten Benutzerkreis, das Führen eines Audit Trail und das Leisten elektronischer Unterschriften. Der Bildschirmschreiber ist sowohl mit einer Front aus Zinkdruckguss als auch aus Edelstahl lieferbar.

Haben Sie noch Fragen?


Portrait Michael Brosig

Pressesprecher

Michael Brosig 0049 661 6003 238 Michael.Brosig@JUMO.net 0049 661 6003 238