Warnung

Warnung

Ungültige Konfiguration gefunden. Wenden Sie sich an Ihren Administrator.

 
Unternehmensinformation 27.06.2013

Bewerbungstraining bei JUMO

23 Realschüler bekommen Tipps für den Einstieg ins Berufsleben

Im Rahmen einer im vergangenen Jahr abgeschlossenen Lernpartnerschaft besuchten jetzt 23 Schülerinnen und -schüler der privaten Realschule des Bildungsunternehmens Dr. Jordan die JUMO GmbH & Co. KG. Neben einer Vorstellung des Unternehmens stand ein intensives Bewerbungstraining auf der Tagesordnung.

Für einen ersten guten Eindruck gibt es keine zweite Chance – bei Bewerbungsgesprächen bewahrheitet sich dieser Spruch leider allzu oft. Laut Tamara Stauch, Leiterin der kaufmännischen Ausbildung bei JUMO, ist es deshalb unverzichtbar, sich gut auf diesen wichtigen Termin vorzubereiten. Sie gab den 23 Schülerinnen und Schülern nützliche Tipps für die Zusammenstellung der Bewerbungsmappe und stellte die JUMO-Unternehmensgruppe vor. Der Spezialist für Mess- und Regeltechnik ist mit rund 1.300 Beschäftigten am Standort Fulda einer der größten Arbeitgeber der Region. Zurzeit absolvieren über 100 Jugendliche in neun verschiedenen Berufen eine Ausbildung bei JUMO. 

„Eine zentrale Rolle im Bewerbungsprozess spielt das Vorstellungsgespräch“, betonte Dirk Löwe, Leiter der gewerblichen Ausbildung bei JUMO. Hier käme es nicht nur auf die passende äußere Erscheinung an, sondern die Bewerber müssten sich auch gut über das Unternehmen informieren und stimmig begründen können, warum sie dort arbeiten wollten. Dirk Löwe ging mit den jungen Besuchern deshalb nicht nur eine ausführliche Checkliste zur Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch durch, sondern übte mit einer Schülerin und einem Schüler jeweils eine konkrete Gesprächssituation.

Im Rahmen der Lernpartnerschaft zwischen der JUMO GmbH & Co. KG und dem Bildungsunternehmen Dr. Jordan finden neben Bewerbungstrainings auch Betriebserkundungen, Assessmentcenter-Trainings und Exkursionen für Lehrkräfte statt. Der Kontakt zwischen Schule und Unternehmen soll so ausgebaut und das gegenseitige Verständnis vertieft werden.

Pressemeldung

117 Kb, Deutsch, 27.06.2013

Herunterladen

Haben Sie noch Fragen?


Michael Brosig

Pressesprecher

Michael Brosig 0049 661 6003 238 Michael.Brosig@JUMO.net 0049 661 6003 238