Warnung

Warnung

Ungültige Konfiguration gefunden. Wenden Sie sich an Ihren Administrator.

 

Neu beim JUMO-PEKA-Adaptersystem: Einschweißmuffe für Rohrleitungen

Der neue Prozessanschlussadapter von JUMO dessen Design den EHEDG-Richtlinien entspricht, wird höchsten hygienischen Ansprüchen gerecht. Er ist zum Anschweißen an Rohrleitungen oder T-Stücke im Orbitalschweißverfahren geeignet und wird vor allem im Bereich der Lebensmittel- und der pharmazeutischen Industrie verwendet.

JUMO-PEKA ist ein Adaptersystem, welches Sensorik und Prozessanschluss verbindet. Nahezu alle lieferbaren JUMO-Sensoren, z. B. Temperaturfühler oder Druckmessumformer, können mit diesem System ausgestattet werden.

Dieses Schweißverfahren garantiert dem Anwender eine verlässliche und reproduzierbare Schweißnahtqualität, auch im Inneren des Rohres: Durch die Verwendung von Schutzgas (Formiergas) werden Anlauffarben vermieden und beide Schweißteile verbinden sich nahtlos miteinander.

Mit seiner hygienischen Konstruktion und dem optimalen Schweißverfahren vereinen sich Präzision und Sauberkeit in einer zuverlässigen Messstelle, die einerseits leicht zu reinigen ist und andererseits gleichzeitig ein hohes Maß an Prozesssicherheit bietet.

Die EHEDG erstellt Vorgaben, denen Anlagen, Rohrleitungen und Messstellen in der Lebensmittel-, Getränke- und Pharmatechnik entsprechen müssen, um höchste Hygiene zu erreichen.

Haben Sie noch Fragen?


Portrait Michael Brosig

Pressesprecher

Michael Brosig 0049 661 6003 238 Michael.Brosig@JUMO.net 0049 661 6003 238