More than sensors+automation
Suche

Auf zum JUPITER!

Mit einer neuen Hard- und Software-Plattform starten JUMO-Produkte in die digitale Zukunft

PI 2148

Auf zum JUPITER!

Der Plattformansatz bringt zahlreiche Vorteile bei der Entwicklung von Produkten mit sich und ist in vielen Branchen heute schon Standard. JUMO setzt ab 2019 auch auf diese Strategie. Vorreiter für die neue JUPITER-Plattform ist das Automatisierungssystem JUMO variTRON, weitere Produkte werden folgen. Bei der Entwicklung der Plattform wurde höchsten Stellenwert auf die Skalierbarkeit der Hardware und Software gelegt.

Das Ergebnis ist eine modulare, flexible und vor allen Dingen zukunftsfähige Hardware-Plattform, kombiniert mit einer modernen Software-Architektur. Basis ist eine Hardware-Plattform mit einem 800 MHz-Prozessor, der je nach Anwendung als Single-, Dual- oder Quad-Core-Variante eingesetzt wird. Das CPU-Modul ist steckbar und kann per Schnittstellen, wie z. B. Ethernet, USB, PCIe, UART, SPI, I²C und GPIO's, flexibel an die Anforderungen eines Gerätes angepasst werden. Leistungsstärkere oder leistungsschwächere Prozessoren können damit je nach Kundenanforderungen verwendet werden.

Die Software ist auf Basis einer Linux-Plattform modular aufgebaut und ermöglicht eine sehr gute Skalierbarkeit der Performance, Speicher und Schnittstellen. Durch hohe Standards bei der Internet Security und der Kryptographie sind Anwender auch beim Cloud-Computing stets auf der sicheren Seite.

In Sachen Konnektivität ist die JUPITER-Plattform ebenfalls auf der Höhe der Zeit. WLAN und Bluetooth sind Standard, darüber hinaus können modernste TFT-Displays angeschlossen werden. Intuitive Bedienkonzepte, Multigestensteuerung und animierte Bildübergänge sind damit kein Problem mehr.

Die JUPITER-Plattform kommt 2019 erstmalig im JUMO variTRON -Automatisierungssystem zum Einsatz und sorgt hier für einen beachtlichen Sprung in die Zukunft. Für JUMO variTRON sind dann bis zu 64 intelligente Anschaltmodule möglich und per Ethernet können maximal 10 Bedienpanels parallel angeschlossen werden.

Für die individuelle kundenspezifische Bedienung per CODESYS Remote Target Visu und WebVisu stellt JUMO Visualisierungsbibliotheken bereit. Des Weiteren wird die Flexibilität auch durch die Integration aller wichtigen Feldbussysteme per CODESYS (wie zum Beispiel Modbus RTU / TCP Master und Slave, PROFINET Controller, EtherCAT Master sowie OPC UA Server) garantiert. Über eine PROFINET-Schnittstelle ist die Anbindung an übergeordnete Steuerungssysteme als Device möglich. Zusätzlich steht für das Automatisierungssystem ab 2019 auch ein neues Routermodul und ein digitales I/O-Modul zur Verfügung.

Nach dem Start im JUMO-Automatisierungssystem wird die JUPITER-Plattform Schritt für Schritt die Basis für weitere JUMO-Produkte wie zum Beispiel Bildschirmschreiber, Mehrkanalmessgeräte für die Flüssigkeitsanalyse oder Prozess- und Programmregler. Auch die Konnektivität zu bestehenden JUMO-Produkten, wie zum Beispiel digitalen Sensoren, wird verbessert und damit werden neue Einsatzgebiete erschlossen.

Downloads

Kontakt

Redaktionelle Auskunft

Michael Brosig
Telefon: +49 661 6003-238
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net

Technische Auskunft

Harald Schöppner
Telefon: +49 661 6003-2295
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net