More than sensors+automation
Suche

Eigensichere Industriemesswertgeber für Feuchte, Temperatur und abgeleitete Größen (907025)

Eigenschaften

Zur Messung der relativen Luftfeuchte und der Temperatur

  • optional sind Berechnungen von Taupunkttemperatur, absolute Feuchte, Mischungsverhältnis und Feuchttemperatur möglich
  • anwenderfreundliches, modulares Messwertgeberkonzept
  • intelligente Wechselsonden mit Speicherung aller Kalibrierkoeffizienten
  • Temperaturbeständig von -40 bis +180 °C (je nach Sondentyp)
  • druckbeständig bis zu 100 bar (je nach Sondentyp)
  • sicherer Betrieb des gesamten Gerätes in explosionsgefährdeten Bereichen: Kategorie  1G / Zone 0 und 1D / Zone 20 mit Schutzabdeckung (EU)
  • Rückführbar auf NIST (inklusive Zertifikat)

Anwendungen

  • Für Messungen in anspruchsvollen Industrieanwendungen
  • Für Messungen unter rauen Einsatzbedingungen

Beschreibung

Das Topmodell für anspruchsvolle Feuchtemessungen im Ex-Bereich

Fünf Gerätetypen stehen zur Auswahl und erlauben eine hohe Flexibilität.
          Typ 907025/61: für die Wandmontage
          Typ 907025/63: mit Sensorleitung für allgemeine Anwendungen bis 120 °C
          Typ 907025/64: für Prozessdrücke bis zu 100 bar sowie für Vakuumanwendungen
          Typ 907025/65: für hohe Prozesstemperaturen bis zu 180 °C
          Typ 907025/68: für Überdruckrohrleitungen bis zu 40 bar

Auf Grund der Notwendigkeit einer genauen und risikofreien Feuchteüberwachung in explosionsgefährdeten Bereichen, wurden diese eigensicheren Industriemesswertgeber entwickelt.
Die Serie setzt völlig neue Maßstäbe hinsichtlich der Montage und Anwenderfreundlichkeit. Das modulare Aufbaukonzept besteht aus vier voneinander trennbaren Teilen (Wandhalterung, Gehäuseboden, Elektronikeinheit und Sonde) und dient so einer erheblichen Vereinfachung von Montage, Betrieb und Wartung. In Verbindung mit fünf austauschbaren Sonden bieten sich vielseitige Einsatzmöglichkeiten in nahezu allen Anwendungen.
Beim Austausch der Sonden ist keine Nachkalibrierung des Messwertgebers mehr erforderlich, da alle Kalibrierkoeffizienten bereits im Speicher der Sonde abgelegt sind und beim Anschluss auf die Zentraleinheit übertragen werden. Die Sondenbauformen entsprechen ansonsten den bewährten Ausführungen der Standard-Industrieserie, welche mit 2 m, 5 m oder 10 m langer Sensorleitung lieferbar sind. Auch sind die speziellen Sensorkopfvarianten lieferbar, die eine Verwendung in Unter- und Überdruck von 0 bis 100 bar, sowie bei hohen Prozesstemperaturen bis zu 180 °C erlauben.

Diese eigensicheren Industriemesswertgeber sind die erste Wahl für Feuchte, Temperatur und abgeleitete Größen. Die Messwertgeber sind äußerst robust und basieren auf neuester Sensortechnologie. Dank der mikroprozessorgesteuerten Elektronik und einer Vielzahl an Optionen sind die Messwertgeber sehr flexibel einsetzbar. Der Anwender kann bei der Bestellung die Konfiguration des Messwertgebers direkt angeben.

Die Messwertgeber können komplett in Bereichen installiert werden, die als permanent explosionsgefährdet klassifiziert sind. Diese Bereiche umfassen sowohl brennbare Gase wie auch brennbare Stäube.

Der integrierte Mikroprozessor errechnet bei optionaler Softwareerweiterung absolute Feuchtegrößen wie Taupunkt Td (°C), absolute Feuchte a (g / m³), Mischungsverhältnis x (g / kg) und Feuchttemperatur Tw (°C). Die eigensicheren Messwertgeber sind serienmäßig mit einem Analogausgang (4 bis 20 mA) ausgestattet. Ein zweiter Analogausgang und ein integriertes LC-Display / Bedienfeld können zudem optional aufgerüstet werden.
Alle Messwertgeber sind mit Sensoren modernster Dünnschichttechnologie ausgestattet, deren kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung auf eine mehr als 20-jährige Erfahrung zurückblicken kann. Die Sensoren zeichnen sich besonders durch höchste Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Stabilität aus.

Hinweis:
Der Anschluss an die Spannungsversorgung (DC 12 bis 28 V) muss bei Einsatz in Ex-gefährdeter Umgebung zwingend über eigensichere Speisegeräte oder extern erhältliche Schutzbarrieren erfolgen. Bei Betrieb in Kategorie 1 (Zone 0) ist je Kanal ein eigensicheres Speisegerät (z. B. Typ JUMO 707530/38) zu verwenden. Bei Betrieb in den Kategorien 2 + 3 (Zone 1 + 2) genügen auch Sicherheitsbarrieren, welche sich aber nicht im Lieferumfang von JUMO befinden.
Näheres hierzu bitte der jeweils aktuellen und dem Messwertgeber beigefügten Betriebsanleitung entnehmen!

Zubehör

Zubehör-Artikel

Teile-Nr. Produktbeschreibung Preis in Warenkorb
legen
Feuchte-Sensorcheck: 33%rF Magnesiumchlorid

Wird berechnet

(auf Lager)

Feuchte-Sensorcheck: 53%rF Magnesiumnitrat

Wird berechnet

(auf Lager)

Feuchte-Sensorcheck: 76%rF Natriumchlorid

Wird berechnet

(auf Lager)

Edelstahl-Sinterfilter (12mm) "HM47280SP"

Wird berechnet

(auf Lager)

PPS-Filter mit Edelstahlnetz (12mm) "DRW010281SP"

Wird berechnet

(auf Lager)

PPS-Filter (12mm) "DRW010276SP"

Wird berechnet

(auf Lager)

Kanal-Installationssatz "210697" (907023)(907025) für Grundtyp 907023/333... und 907025/63...

Wird berechnet

(auf Lager)

Edelstahl-Montageflansch "210696" (907023)(907025) für Grundtyp 907023/335.. und 907025/65..

Wird berechnet

(auf Lager)

Zubehör-Produktgruppen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch...