More than sensors+automation
Suche

JUMO MIDAS DR – OEM-Druckmessumformer Cabinet (401009)

Eigenschaften

  • kompakte Bauform
  • Ausführung für Hutschieneneinsatz mit Klemmblock
  • Messbereiche: 0 bis 1,6 bar – 0 bis 16 bar Relativdruck
  • Keramik Dickschicht Sensor (Al2O3)
  • elastomergedichtet
  • kompakte Bauform: ab 45 mm Länge

Kundennutzen

  • wirtschaftlich
    Der Typ 401009 ist die Anlagenschaltschrankvariante der bereits 100.000- fach bewährten Sensorik der Druckmessumformerfamilie JUMO MIDAS. Ein weitestgehend automatisierter Produktionsablauf (digitale Kompensation und Kalibrierung der Sensorbaugruppe) reduziert die Produktionszeit und Herstellkosten.  
     
  • prozesssicher
    Eine hohe Qualität jedes Druckmessumformers wird durch die komplette Endprüfung innerhalb der vollautomatisierten Mess- und Kalibrieranlage sicher gestellt.  
     
  • zeitsparend und unkompliziert
    Die Montage erfolgt einfach auf einer 35 mm Hutschiene nach DIN EN 60715. Die elektrische Installation bedarf einen geringen, zeitlichen Aufwand.

Anwendungen

  • Pneumatik
  • Kompressorenbau

Beschreibung

Der Druckmessumformer mit Keramiksensor mit Dickschicht-DMS (Al2O3) wird zur Erfassung des Relativdrucks (0 bis 100 bar – 0 bis 600 bar) in flüssigen und gasförmigen Medien in Anlagenschaltschränken verwendet.

Der Druckmessumformer misst den Druck und wandelt diesen in ein elektrisches Einheitssignal um mit einer Kennlinienabweichung von  ≤0,5 % vom Endwert. Bei dem elektrischen Signalausgang kann gewählt werden zwischen einem Zweileiter-Stromsignal, Dreileiter-Spannungssignal oder einem ratiometrischen Ausgangssignal. Diese sollten mit entsprechender Gleichspannung (nominell DC 24 V) versorgt werden.
 

Dokumentation
Prospekt
Konformitätserklärung / White Paper