More than sensors+automation
Suche

JUMO MIDAS DR - OEM- Druckmessumformer Cabinet (401009)

Eigenschaften

  • kompakte Bauform
  • Ausführung für Hutschieneneinsatz mit Klemmblock
  • Messbereiche: 0...1,6 bar bis 0...16 bar Relativdruck
  • Keramik Dickschicht Sensor (Al2O3)
  • elastomergedichtet
  • kompakte Bauform: ab 45 mm Länge

Kundennutzen

  • wirtschaftlich
    Der Typ 401009 ist die Anlagenschaltschrankvariante der bereits 100.000- fach bewährten Sensorik der Druckmessumformerfamilie JUMO MIDAS. Ein weitesgehend automatisierter Produktionsablauf (digitale Kompensation und Kalibrierung der Sensorbaugruppe) reduziert die Produktionszeit und Herstellkosten.  
     
  • prozesssicher
    Eine hohe Qualität jedes Druckmessumformers wird durch die 100%- Endprüfung innerhalb der vollautomatisierten Mess- und Kalibrieranlage sicher gestellt.  
     
  • zeitsparend und unkompliziert
    Die Montage erfolgt einfach auf einer 35mm- Hutschiene nach DIN EN 60715. Die elektrische Installation bedarf einen geringen, zeitlichen Aufwand.

Anwendungen

  • Pneumatik
  • Kompressorenbau

Beschreibung

Der Druckmessumformer mit Keramiksensor mit Dickschicht-DMS (Al2O3) wird zur Erfassung des Relativdrucks (0...100 bar bis 0...600 bar) in flüssigen und gasförmigen Medien in Anlagenschaltschränken verwendet.

Der Druckmessumformer misst den Druck und wandelt diesen in ein elektrisches Einheitssignal um mit einer Kennlinienabweichung von  ≤0,5 % v. EW. Bei dem elektrischen Signalausgang kann gewählt werden zwischen einem Zweileiter- Stromsignal, Dreileiter- Spannungssignal oder einem ratiometrischen Ausgangssignal. Diese sollten mit entsprechender Gleichspannung (nominell DC 24V) versorgt werden.

Dokumentation
E-Learning-Kurs (Erklärungsvideo zum Produkt)
Konformitätserklärung / White Paper