More than sensors+automation
Search

JUMO Engineering - Von der Idee zur Komplettlösung – alles aus einer Hand

"Die Technik wird immer komplizierter!" – dieser oft gehörte Stoßseufzer ist nicht ganz un wahr. Der Bordcomputer, der bei der ersten Mondlandung zum Einsatz kam, hatte 74 Kilobyte Speicherplatz, einen Arbeitsspeicher von 4 Kilobyte und einen Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,024 MHz. Ein heutiger Chip ist zehntausendmal schneller und in Sachen Rechenleistung übertrifft jedes Smartphone den 30 Kilogramm schweren Computergiganten der NASA.


In jedem normalen PKW verrichten mehrere hundert Sensoren ihren Dienst und nehmen dem Fahrer immer mehr Entscheidungen ab. Doch das Autofahren wird durch die vielfältigen Anzeige- und Einstellmöglichkeiten nicht wirklich stressfreier sondern manchmal sogar komplizierter. Und der durchschnittliche Smartphone-Besitzer nutzt wohl nur einen Bruchteil der technischen Möglichkeiten, die er zur Verfügung hat. Was im ganz normalen Alltagsleben gilt, findet sich im industriellen Bereich in wesentlich größerem Maßstab wieder. Immer mehr Anlagen und Prozesse werden vollautomatisch gesteuert und überwacht. Im Zuge der Industrie 4.0 wird sich diese Entwicklung weiter verstärken. Der Umsatz der deutschen Automationsbranche ist seit 2002 um über 70 Prozent gestiegen. Mit einem weltweiten Marktanteil von rund 10 Prozent liegt Deutschland auf Platz vier der wichtigsten Herstellerländer im Bereich Automation. Mit der  Komplexität von Maschinen und Anlagen steigen auch die Anforderungen der Anwender. Diese suchen nicht länger nach einzelnen Sensoren oder Reglern. Sie wollen eine optimale Komplettlösung. Deshalb steht auch nicht mehr das verwendete Einzelprodukt im Vordergrund, sondern das optimale Zusammenspiel aller eingesetzten Komponenten. JUMO hat mit der Einführung des modular aufgebauten Mess-, Regel- und Automatisierungssystems JUMO mTRON T bereits vor einigen Jahren den ersten wichtigen Schritt vom Komponenten- zum Systemanbieter getan. In der Folgezeit hat sich herausgestellt, dass für viele der eingesetzten Systeme auch beratende Dienstleistungen für die Kunden erbracht wurden. Es lag also fast auf der Hand, die vorhandenen Kompetenzen unter dem Begriff „JUMO Engineering“ zu bündeln und auf weitere JUMO-Produkte auszuweiten. Das Engineering-Team besteht aus Mitarbeitern mit langjähriger Automatisierungs-Erfahrung und entwickelt maßgeschneiderte Applikationen für eine Vielzahl von Branchen. Das sind zum Beispiel die Lebensmittel- und Getränkeindustrie, die Wasser- und Abwassertechnik, die Pharmabranche, die Heizungs- und Klimatechnik, die chemische Industrie oder der stark wachsende Bereich der erneuerbaren Energien. Der große Vorteil für unsere Kunden: Er kann alles mit nur einem Ansprechpartner erledigen. Denn das innovative JUMOProduktspektrum umfasst bereits jetzt die gesamte Messkette vom Sensor bis zur Automatisierungslösung für Temperatur, Druck, Flüssigkeitsanalyse, Durchfluss sowie zur Füllstands- und Feuchtemessung. Dieses Angebotsspektrum wird permanent erweitert. Ein Großteil der gewünschten Applikationen lässt sich deshalb mit bewährten JUMO-Produkten realisieren. Es entstehen effiziente und optimal aufeinander abgestimmte Lösungen– und das alles aus einer Hand. Kunden können sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und die Themen Konzeption und Entwicklung komplett outsourcen. Das JUMO-Dienstleistungsportfolio ist umfangreich. Die Angebote reichen von grundlegenden Machbarkeitsanalysen über die Projektplanung bis zur Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften. Große Kompetenzen sind auch in der Projektierung inklusive SPS-Programmierung, der Visualisierung und in der  Netzwerktechnik vorhanden. Die Applikationen werden beim Kunden vor Ort in Betrieb genommen und dokumentiert. Das Rundum-Sorglos-Paket wird schließlich noch durch Service- und Supportdienstleistungen sowie spezifische Schulungen abgerundet. Kunden können sich entweder für einzelne Bausteine entscheiden oder ganze Projekte abwickeln lassen. Das JUMO Engineering arbeitet national und international. Mit der Einführung des Engineering unternimmt JUMO einen weiteren großen Schritt zum Systempartner für Kunden aus aller Welt.