More than sensors+automation
Suche

Produktentwicklung

1948

Beginn der Herstellung von Glas- und Glaskontaktthermometern.

1949

Beginn der Produktion von Quecksilber-Vertikal-Relais.

1950

Erweiterung des Produktionsprogramms um den Bereich Relaisbau.

1951

Erstes Patent für die Entwicklung eines Glaskontaktthermometers.

1952

Erweiterung des Produktionsprogramms um Stab-Thermostate und Magnetventile.

1953

Erweiterung des Produktionsprogramms um Zeigerthermometer.

1954

Produktionsstart von Heizungs-Thermostaten.

1960

Entwicklung und Produktion galvanometrischer Schreiber.

1962

Produktionsstart von Mess- und Regelgeräten auf elektronischer Basis.

1964

Entwicklung und Produktion von Widerstandsthermometern.

1965

Produktionsstart von Thermoelementen.

1966

Beginn der Sensorfertigung: Beginn der Fertigung von Pt-Glas-Sensoren.

1970

Beginn der Produktion von Pt 100 – Elementarsensoren.

1974

Entwicklung von Dünnschicht – Temperatursensoren.

1975

Beginn der Fertigung von Pt-Keramik-Sensoren.

Aufnahme grundlegender Temperaturmessung für selbstgefertigte Glasmesswiderstände.

1978

Mit der Aufnahme der Mikroprozessortechnik in JUMO-Geräte und der Entwicklung der dazu benötigten Software setzt JUMO als eines der ersten Unternehmen auf Prozessoren in der Regeltechnik.

Anschaffung von Geräten zur Temperatur-Fixpunktmessung.

1979

Erste Produktion von elektronischen Druckmessgeräten, der Bereich Druckmesstechnik wird aufgebaut.

1980

JUMO bietet umfangreiche Dienstleistungen im Bereich der Metallverarbeitung auch für externe Kunden an.

1981

Ausbau der Mess- und Kalibriermöglichkeiten für Luftfeuchte-Sensoren.

1982

Der Bereich Analysenmesstechnik wird aufgebaut: Ausweitung der Produktion um Mess- und Regelgeräte zur Ermittlung chemischer Messgrößen.

Beginn der Fertigung von Pt-Dünnschicht-Sensoren.

1987

Mit der Einführung der SMD-Technik (Surface Mounted Device) und Investitionen in die dazu benötigten Bestückungsautomaten können die komplexen Leiterplatten für JUMO-Produkte jetzt in Eigenregie hergestellt werden.

1989

JUMO setzt erstmalig Roboter in der Temperaturfühlerfertigung ein und ist damit ein Vorreiter am Markt.

1990

Die dTRON-Regler werden erstmals vorgestellt und entwickeln sich zum Meilenstein in der Produktgeschichte. Bis heute wurden mehr als 750.000 Geräte dieser Serie verkauft.

Entwicklung der VIBROtemp-Geräte (erschütterungsfeste Temperaturfühler).

1997

Markteinführung des Bildschirmschreibers LOGOSCREEN.

1999

Der erste Prozessdruckmessumformer von JUMO, der dTRANS p02, wird vorgestellt.

2002

Mit dem IMAGO 500 präsentiert JUMO erstmals einem Mehrkanal-Prozessregler mit Farbgrafikdisplay.

Die Produktion des Druckmessumformers MIDAS startet. Die Reihe gehört zu den erfolgreichsten Produkten der JUMO Druckmesstechnik.

2004

Die neuen Einbau-Thermostate der heatTHERM-Serie verbinden hohe Flexibilität und modernste Anschlusstechnik.

2005

Innovative Produkte mit zertifizierter funktionaler Sicherheit nach DIN EN 61 508 minimieren das Prozess- und Anwenderrisiko.

2007

JUMO bringt erstmals Geräte mit drahtloser Messwertübertragung auf den Markt und eröffnet so den Kunden völlig neue Einsatzgebiete. Durch die Funktechnologie ist zum Beispiel eine Temperaturmessung in schwer zugänglichen Bereichen möglich, die kosten- und zeitintensive Verkabelung entfällt.

2008

Die DELOS-Serie stellt eine neue Generation von Druckmessumformern mit Schaltkontakten und einem grafischen Display dar.

2010

Der Druckmessumformer dTRANS p20 tritt die Nachfolge des Erfolgsmodells dTRANS p02 an.

2011

Mit dem mTRON T bringt JUMO ein innovatives Mess-, Regel- und Automatisierungssystem mit durchgängig aufeinander abgestimmten Komponenten auf den Markt.

Mit dem safetyM präsentiert JUMO einen innovativen Sichterheitstemperaturbegrenzer/-wächter mit DIN EN 14597-Zertifizierung.

2012

Mit dem AQUIS touch, einem Mehrkanalmessgerät für die Flüssigkeitsanalyse, und dem universellen Prozessregler DICON touch stellt JUMO erstmalig anwenderfreundliche Geräte mit Touchscreen vor.

2013

Der ecoLine NTU ist der erste JUMO-Sensor zur optischen Trübungsmessung

Mit dem ecoLine O-DO präsentiert JUMO seinen ersten Sensor für gelösten Sauerstoff

Der Wtrans p ergänzt die Reihe von drahtlosen Funkmesswertgebern um die Messgröße „Druck“.

2014

Mit dem Frostschutzthermostaten frostTHERM-ATE erweitert JUMO seine elektromechanische Baureihe um eine elektronische Lösung.

Vorstellung des Wtrans E01, ein neu konzipierter Messwertgeber für Feuchte, Temperatur und CO2 mit Funk-Messwertübertragung.

2015

Mit digiLine präsentiert JUMO ein neues, busfähiges Anschlusssystem für digitale Sensoren. Das System ermöglicht den Aufbau intelligenter Sensornetzwerke und öffnet so die Tür zur Industrie 4.0.

Die ersten magnetisch-induktiven Durchflussmesser von JUMO aus der flowTRANS-Reihe werden vorgestellt.

Mit der neuen JUMO Device App können Android und Apple Smartphones und Tablets jetzt mit verschiedenen JUMO-Geräten kommunizieren.

Der neue LOGOSCREEN 600 verbindet die langjährige Bildschirmschreiber-Erfahrung von JUMO mit einem neuartigen Bedien- und Visualisierungskonzept.