More than sensors+automation
Suche

Bestimmung der Messunsicherheit in der Temperaturmesstechnik

Zielsetzung

Nach dem Seminar sind die Teilnehmer in der Lage, die Messunsicherheit einer Messkette zu ermitteln, aussagekräftige Messergebnisse zu bestimmen und eine Messunsicherheitsbilanz zu erstellen.

Inhalt

Das Seminar vermittelt wichtiges Wissen zur Bestimmung der Messunsicherheit und demonstriert die praktische Umsetzung anschaulich an einem reellen Beispiel. Besonderes Augenmerk liegt auf der Gesamtmessunsicherheit einer
kompletten Messkette von der Messstelle bis zum Anzeigewert des Prüflings.

  • „„Die Temperatur und ihre Darstellung
  • „„Distanzierte Betrachtung der Messaufgabe und erste grobe Abschätzung der zu erwartenden Messunsicherheit
  • „„Detaillierte Betrachtung der möglichen Messunsicherheitsanteile
  • „„Erstellung der Modellgleichung
  • „„Erstellung der Messunsicherheitsbilanz
  • „„Überprüfung der Verlässlichkeit der ermittelten Messunsicherheit
  • „Möglichkeiten zur weiteren Reduzierung der erweiterten Messunsicherheit
  • „„Praxisteil: Umfangreiche Übungen und Workshops

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, die im Betrieb Temperatur messen, Qualitätssicherung betreiben, Rückverfolgbarkeit herstellen und für die Messunsicherheit bei der Temperaturmessung verantwortlich sind.

Voraussetzungen

Technisches Grundwissen auf dem Gebiet der Temperaturmesstechnik.

Dauer

1 Tag

Termine

Gebühr

345 € zzgl. MwSt.

Anschlusskurse

Referent(en)

Referent(en)

Stefan Krummeck

Leiter
DAkkS-Kalbrierlaboratorium

Referent(en)

Dipl.-Ing. Daniel Bott

Branchenmanager
Wärmemengenzähler

Kursnummer

JK 900030

Individuelle Exklusivschulung in Ihrem Haus

Gerne führen wir diese Schulung auch individuell vor Ort in Ihrem Unternehmen durch! Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage an seminare@jumo.net oder rufen Sie uns an: +49 661 6003-2109.

AGB

Download der Allgemeine Seminarbedingungen des JUMO Campus