More than sensors+automation
Suche

Wo kann der am Bildschirm des LSnt dargestellte Zeitbereich eingestellt werden?

Die Zeit zwischen zwei Rasterlinien ergibt sich aus dem aktuellen Speicherzyklus multipliziert mit 60.

Beispiele:
Bei einem eingestellten Speicherzyklus von 0 Sekunden arbeitet der LSnt mit 125 Millisekunden. Damit ergeben sich 7,5 Sekunden pro Raster.
Bei einem Speicherzyklus von 10 Sekunden liegen 10 Minuten zwischen zwei Rasterlinien. Am Bildschirm werden damit ca. 24 Minuten dargestellt.

recorders_t3q1


Ein vom tatsächlichen Speicherzyklus unabhängiger Darstellbereich kann wie folgt erreicht werden:

  • Die entsprechenden Kanäle werden parallel zwei Gruppen zugeordnet
  • Eine Gruppe ist für die Speicherung, die andere Gruppe für die Bildschirmdarstellung gedacht
  • Die Gruppenkonfigurationen unterscheiden sich daher nur in Bezug auf Messdatenspeicherung (>Parameter - "Status" - "nur Anzeigen") und Speicherzyklus