More than sensors+automation
Suche

Was versteht man unter Zweipunktregler?

Der Zweipunktregler (ON/OFF Regler) schaltet den Ausgang bei Erreichen der Führungsgröße (Sollwert ) aus. Wird die Führungsgröße um eine bestimmte Toleranz, die eingestellt werden kann (xsd, Schaltdifferenz, Hysterese) unterschritten, so wird der Ausgang wieder eingeschaltet. Er besitzt somit nur zwei Schaltzustände. Man findet ihren Einsatz z. B. bei Temperaturregelungen, wo die Heizung oder Kühlung lediglich ein- bzw. ausgeschaltet wird.
Ein Zweipunktregler mit Dynamik kann aber beispielsweise auch mit P-, I- oder D-Anteil arbeiten.