More than sensors+automation
Suche

JUMO digiLine

Intelligentes, busfähiges Anschlusssystem für digitale Sensoren in der Flüssigkeitsanalyse

Mit JUMO digiLine präsentiert JUMO ein busfähiges Anschlusssystem für digitale Sensoren in der Flüssigkeitsanalyse, welches zugleich über eine Plug-and-Play-Funktionalität verfügt. JUMO digiLine ermöglicht auf einfache Weise den Aufbau von Sensor-Netzwerken, bei denen Sensoren sternförmig oder in Baumstruktur vernetzt werden. Die Kommunikation zur nächsten Auswerteeinheit oder zur Steuerung übernimmt eine einzige gemeinsame Signalleitung. So können Anlagen, in denen mehrere Parameter gleichzeitig an  verschiedenen Stellen gemessen werden müssen, effizient und schnell verkabelt werden.

 

Messen Sie verschiedene Größen der Flüssigkeitsanalyse mit nur einem System

  • Messgrößen: pH-Wert, Temperatur, Redoxspannung, Leitfähigkeit, Sauerstoffkonzentration, Trübung, Desinfektionsmessgrößen
  • für industrielle Anwendungen in der Prozess-, Lebensmittel-, Pharma- und Wasserindustrie
  • störsichere digitale Datenübertragung zur optimalen Prozessüberwachung
  • modulares System: sowohl für Einzel-Messstellen als auch zum Aufbau von Sensor-Netzwerken
  • Plug-and-Play beim Anschluss an Messumformer der JUMO AQUIS touch-Serie: vereinfacht den Ersatz verbrauchter Sensoren beziehungsweise den kurzzeitigen Austausch zwecks Kalibrierung
  • Sensoren können auch an das Automatisierungssystem JUMO mTRON T angeschlossen werden
  • die digiLine-Elektronik kann bei Verschleiß des Sensors weiterverwendet werden
  • einfache und sichere Kalibrierung der Sensoren sowie umfassendes Messstellen-Management: bequem am PC mit dem Softwaretool JUMO DSM (Digitales Sensor Management)

Reduzierung der Installations- und Wartungszeiten

JUMO digiLine-Sensoren zeichnen sich durch folgende Features aus *:

  • im Sensor gespeicherte Kenndaten und Messstelleninformationen (TAG-Nr. etc) ermöglichen die eindeutige Identifizierung und Zuordnung einer Elektrode
  • Konfigurations- , Parametrier- und Kalibrierdaten sind auch nach Austausch des Messumformers direkt vom Sensor abrufbar
  • ein Kalibrierlogbuch gibt einen Überblick über die bisherige Kalibrierhistorie
  • ein Kalibriertimer erinnert am digiLine-Mastergerät automatisch an fällige Kalibrierungen
  • Zähler für Autoklavier-, SIP- und CIP-Zyklen erlauben Rückschlüsse auf die bisherige Strapazierung des Sensors durch Reinigungs- und Desinfektionsroutinen
  • pH- und Redox-Elektroden verfügen darüber hinaus über ein erweitertes Condition Monitoring – zur Beurteilung der Sensorbelastung werden hier auch Prozessbedingungen bewertet

* Der in einem JUMO digiLine-Sensor implementierte Funktionsumfang sowie die im einzelnen gespeicherten Daten
   hängen von der Messgröße und dem Sensortyp ab. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Typenblatt des jeweiligen Sensors.

JUMO digiLine öffnet die Tür zur Sensortechnik 4.0

Weitere Informationen zur JUMO digiLine Elektronik

JUMO digiLine auf der Hannover Messe 2016

MessTec & Sensor Masters Award

Die Fachzeitschrift „messtec drives Automation“ vergibt jährlich den MessTec & Sensor Masters Award für besonders innovative Entwicklungen in der Messtechnik und Sensorik. 2016 wurde das JUMO digiLine-System mit dem renommierten Preis ausgezeichnet. Die Gewinner werden in einem mehrstufigen Prozess ermittelt. Zunächst treffen die Leser der Zeitschrift unter allen nominierten Produkten eine Vorauswahl. Diese Geräte stellen sich dann auf der gleichnamigen Messe MessTec & Sensor Masters nochmals dem Votum der Besucher.

 

Downloads