More than sensors+automation
Suche

Beste Aussichten für die Zukunft. Acht JUMO-Auszubildende starten ins Berufsleben

PI 9999

Beste Aussichten für die Zukunft. Acht JUMO-Auszubildende starten ins Berufsleben

 

Fulda, 26.03.13. Acht gewerbliche Auszubildende der JUMO GmbH & Co. KG haben ihre Prüfungen erfolgreich bestanden und aus der Hand des geschäftsführenden Gesellschafters Bernhard Juchheim jetzt ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Alle acht werden von JUMO übernommen. Den besten Abschluss mit der Note eins erzielte Norman Kress.

 

„Als qualifizierte Fachkräfte haben sie die besten Aussichten für ihre berufliche Zukunft“, betonte Bernhard Juchheim. Die konjunkturellen Perspektiven in Deutschland seien trotz der europäischen Schuldenkrise gut und auch JUMO sei erfolgreich in das Jahr 2013 gestartet. Vor allen Dingen in der zunehmenden Internationalisierung und dem wachsenden Trend der Automatisierung sieht der Fuldaer Spezialist für Mess- und Regeltechnik gute Marktchancen. „Wichtig ist jedoch, dass sie beruflich nie stehenbleiben. Wir können nur durch permanente Innovationen erfolgreich sein“, erläuterte Juchheim. Das bedeute für die Mitarbeiter, dass die Anforderungen an die Qualifikation ständig steigen würden. Die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen sei deshalb eine Grundvoraussetzung für den beruflichen Erfolg. Bernhard Juchheim dankte auch den Ausbildern Dirk Löwe, Frank Decher und Thomas Plur, die die acht jungen Männer in den letzten dreieinhalb Jahren erfolgreich begleitet haben.

Das Thema Ausbildung besitzt bei JUMO einen hohen Stellenwert. „Im Hinblick auf den drohenden Fachkräftemangel ist eine gute Ausbildung für Unternehmen eine lohnende Investition in die Zukunft“, so Juchheim weiter. Am Standort Fulda waren zum Jahresende 2012 1.248 Personen beschäftigt, davon 104 Auszubildende. Die Ausbildungsquote liegt damit über dem Branchenschnitt. Im letzten Jahr konnten 38 neue Auszubildende, BA-Studenten und Jahrespraktikanten eingestellt werden. Von den 31 jungen Menschen, die 2012 ihre Ausbildung oder ihr Studium beendeten, wurden 22 übernommen.

 

Ralf Metschies, Personalleiter bei JUMO, verwies auf die guten beruflichen Entwicklungsperspektiven, die die abgeschlossene Facharbeiterausbildung bieten würde. Drei der Auszubildenden, die jetzt ihre Zeugnisse erhalten haben, würden ab Sommer 2013 die Fachoberschule besuchen und so die Weichen in Richtung Hochschule stellen. „Wir bieten Studenten die Möglichkeit, ihre Diplom- oder Bachelorarbeit bei uns zu schreiben und auch während der Semesterferien können sie sich bei uns etwas dazuverdienen“, erklärte Metschies.

Die acht gewerblichen Auszubildenden, die jetzt mit ihren Zeugnissen und Geschenken ins Berufsleben verabschiedet wurden, sind: Maximilian Bayer (Industriemechaniker), Steffen Handwerk (Elektroniker für Geräte und Systeme), Mathias Herget (Elektroniker für Geräte und Systeme), Norman Kress (Elektroniker Betriebstechnik), Emanuel Lemnitz (Elektroniker für Geräte und Systeme), Phillip Merz (Werkzeugmechaniker), Konstantin Zentgraf (Werkzeugmechaniker) und Florian Ziegler (Industriemechaniker)

 

 

 

 

Downloads

Kontakt

Redaktionelle Auskunft

Michael Brosig
Telefon: +49 661 6003-238
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net