More than sensors+automation
Suche

Neue Servopresse für JUMO-Metalltechnik

Investition in Höhe von 800.000 Euro stellt Weichen für die Zukunft

PI 0000

Neue Servopresse für JUMO-Metalltechnik

Der Produktionsbereich „Metalltechnik" der JUMO GmbH & Co. KG fertigt bereits seit über 60 Jahren am Standort Fulda und hat sich immer mehr von einem internen Zulieferer zu einem Dienstleister für externe Kunden aus den verschiedensten Branchen entwickelt. Durch die Anschaffung einer hochmodernen Servopresse befindet sich die Ausstattung jetzt auf dem neuesten Stand der Technik.


Servopressen kombinieren die Flexibilität von hydraulischen Pressen mit der Geschwindigkeit mechanischer Pressen und eröffnen so völlig neue Fertigungsmöglichkeiten. Die Maschine, die jetzt bei JUMO installiert wurde, ersetzt eine 14 Jahre alte Anlage. „Mit der neuen Servopresse können wir den steigenden Kundenanforderungen gerecht werden und uns gleichzeitig neue Absatzmöglichkeiten erschließen", betont Stefan Steinbeck, Leiter des Produktionsbereichs Metalltechnik.


Die Montage der Maschine stellte die Verantwortlichen vor große Herausforderungen. Mit einem Gewicht von 32 Tonnen und einer Höhe von über vier Metern konnte die Servopresse nicht auf normalem Weg in die Produktionshalle befördert werden. Zum Aufstellen musste deshalb ein Teil des Dachs entfernt und die Servopresse von oben auf ihren endgültigen Platz gehoben werden. „Allein der mobile Kran, der dazu benötigt wurde, war fast 60 Meter hoch und hat die umliegenden Firmengebäude weit überragt", erläutern Bauingenieur Christian Gies vom JUMO Facility Management und Produktmanager Patrick Fiedler, die gemeinsam mit der Abteilung Haustechnik die Montage organisierten und betreuten.

Im Produktionsbereich Metalltechnik stellen rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich mehrere tausend Teile im Auftrag externer Kunden oder für den internen Gebrauch in JUMO-Geräten her. Die Produkte sorgen unter anderem in medizinischen und optischen Geräten, in der Elektroindustrie, in der Lebensmittelbranche oder in Chemieanlagen für sichere Prozesse. Zum langjährigen Kundenstamm zählen außerdem renommierte Unternehmen der Schloss- und Beschlagindustrie sowie der Füllstand- und Niveaumesstechnik.

Downloads

Kontakt

Redaktionelle Auskunft

Michael Brosig
Telefon: +49 661 6003-238
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net