More than sensors+automation
Suche

JUMO spendet für krebskranke Kinder

Über 2.000 Euro für einen guten Zweck

PI 0000

JUMO spendet für krebskranke Kinder

Die Jugend- und Auszubildenden-vertretung der JUMO-Unternehmensgruppe unterstützt den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V." mit einer Geld- und Sachspende. Dem gemeinnützigen Verein kommen so 2.235 Euro zugute, die jetzt übergeben wurden.


Im Rahmen des diesjährigen JUMO-Gesundheitstages hat die Jugend- und Auszubildendenvertretung des Unternehmens einen Spendenlauf für ein soziales Projekt initiiert. Pro gelaufener Runde spendete der geschäftsführende JUMO-Gesellschafter Bernhard Juchheim fünf Euro an den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.".


Durch 397 erlaufene Runden und zusätzliche Spenden durch die Mitarbeiter konnte ein Betrag von 2.235 Euro gesammelt werden. In Kooperation mit dem Ausbildungszentrum des Unternehmens wurde zudem ein Spielzeug für die erkrankten Kinder hergestellt. Dieser „Heiße Draht" ist auf die individuellen Bedürfnisse des Vereins zugeschnitten und so konzipiert, dass die Kinder das Spielzeug zu zweit nutzen können.


Der symbolische Spendenscheck wurde zusammen mit dem „heißen Draht" in der Frankfurter Vereinseinrichtung an Karin Reinhold-Kranz, die Vorstandsvorsitzende des Vereins überreicht, die sich sehr beeindruckt von der Spende und dem damit verbundenen Engagement der Auszubildenden zeigte.


Der Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V." betreibt unter anderem ein Zentrum, das Familien mit krebskranken sowie anderen lebensbedrohlich erkrankten Kindern und Jugendlichen als Wohnort auf Zeit, Treffpunkt, Entspannungsort und Informationsstelle dient. Darüber hinaus kümmert sich der Verein um die Ausstattung der Kinderkrebsstation im dortigen Klinikum mit Spielsachen, Bastelmaterial und Netbooks.

Downloads

Kontakt

Redaktionelle Auskunft

Michael Brosig
Telefon: +49 661 6003-238
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net