More than sensors+automation
Suche

Der neue Gesamtchlorsensor JUMO tecLine TC ermöglicht eine sichere und zuverlässige Messung

PI 1810

Der neue Gesamtchlorsensor JUMO tecLine TC ermöglicht eine sichere und zuverlässige Messung

Der neue Gesamtchlorsensor JUMO tecLine TC ist ein membranbedecktes, amperometrisches Drei-Elektroden-Messsystem von JUMO. Er erfasst freies Chlor aus anorganischen Chlorungsprodukten (Chlorgas, Hypochloriten usw.) und gebundenes Chlor, z. B. Chloramine. Typische Einsatzgebiete bilden die Schwimmbad- und die Trinkwasserüberwachung.

Nach DIN EN ISO 7393-2 ist Gesamtchlor die Summe aus freiem und gebundenem Chlor. Das freie Chlor ist erwünscht und dient der Desinfektion von Wasser.

Beim gebundenen Chlor handelt es sich um Chloramine, die sich bei der Desinfektion von Wasser mit Chlor als unerwünschtes Nebenprodukt bilden. Sie werden durch die Reaktion des Chlors mit stickstoffhaltigen Verunreinigungen im Wasser, wie beispielsweise Harnstoff oder Aminosäuren, gebildet. Chloramine erzeugen den typischen Schwimmbadgeruch und verursachen Haut- und Augenreizungen. Deswegen wurde ein Grenzwert festgelegt: DIN 19643-2 gibt für das gebundene Chlor eine Obergrenze von 0,2 mg/l vor.

JUMO bietet zwecks Überwachung dieses Wertes den neuen Sensor JUMO tecLine TC speziell zur Bestimmung der Gesamtchlorkonzentration in wässrigen Lösungen an (die Menge des gebundenen Chlors berechnet sich aus der Differenz von Gesamtchlormenge und Menge an freiem Chlor).

Dank der integrierten Elektronik steht ein temperatur-kompensiertes Stromsignal 4 ... 20 mA zur Verfügung. Die Kalibrierung erfolgt in einem nachgeschalteten Gerät (Anzeiger, Regler, Schreiber, SPS usw.).

Die bewährten Anzeige-/Regelgeräte JUMO dTRANS AS 02 (Typ 202553) und JUMO AQUIS 500 AS (Typ 202568) eignen sich besonders zur Kombination mit dem Sensor. Sie stellen die für die Versorgung des Sensors notwendige Spannung zur Verfügung und erlauben die einfache Kalibrierung des Messsystems.
 

Downloads

Kontakt

Redaktionelle Auskunft

Susanne Sippel
Telefon: +49 661 6003-238
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net

Technische Auskunft

Matthias Kremer
Telefon: +49 661 6003-402
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net

Links zum Thema