More than sensors+automation
Suche

Sichere Druckmessung in kritischen Bereichen

JUMO MIDAS S21 Ex mit ATEX-Zulassung

PI 1953

Sichere Druckmessung in kritischen Bereichen

Der Druckmessumformer JUMO MIDAS S21 Ex ist modular aufgebaut und mit vielfältigen Prozessanschlüssen lieferbar. Das Messsystem ist komplett verschweißt und verfügt über die ATEX-Zulassung.


Der Druckmessumformer ist mit Messbereichen von 0,25 bar bis 100 bar in Relativ- und von 1 bar bis 25 bar in Absolutdruckausführung verfügbar. Die Temperatur des Messstoffs darf zwischen -40 und +85°C liegen. Der JUMO MIDAS S21 Ex ist komplett in Edelstahl gefertigt und zeichnet sich durch eine hohe chemische Beständigkeit aus. Die hohe Überlastbarkeit und Langzeitstabilität des piezoresistiven Siliziumsensors sorgen für optimale Prozesssicherheit.


Durch die ATEX-Zulassung eignet er sich besonders zur Druckmessung in Lösemittel-Reinigungsanlagen, Lackieranlagen oder Kühlanlagen mit Ammoniak. Aber auch für den Einsatz an Pumpen oder Kompressoren im Maschinen- und Anlagenbaubau oder in der chemischen Industrie ist der JUMO MIDAS S21 Ex prädestiniert.


Ein Siliziumsensor mit Edelstahl-Trennmembrane, das komplett verschweißte Messsystem, die kompakte Bauform Läge und eine hohe Überlastbarkeit sind überzeugende Produktmerkmale. Selbst im Schadensfall gewährleisten hohe Berstdrücke von bis zu 400 bar einen sicheren Prozessbetrieb.


Der neue Druckmessumformer ergänzt die erfolgreiche MIDAS-Familie von JUMO. Durch den weitgehend automatisierten Produktionsablauf kann ein optimales Preis-Leistungsverhältnis garantiert werden. Der JUMO MIDAS S21 Ex ist mit verschiedenen elektrischen Anschlüssen und unterschiedlichen Prozessanschlüssen lieferbar.

Downloads

Kontakt

Redaktionelle Auskunft

Michael Brosig
Telefon: +49 661 6003-238
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net

Technische Auskunft

René Krug
Telefon: +49 661 6003-9144
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net