More than sensors+automation
Suche

Spart Platz und sorgt für Durchblick

Neue Kombi-Armatur für elektrochemische Sensoren

PI 1898

Spart Platz und sorgt für Durchblick

 

Die Kombi-Armatur Typ 202811 von JUMO erlaubt durch ihre kompakte Bauform die platzsparende Zusammenfassung mehrerer Sensoren. Sie wird üblicherweise in einem Bypass beziehungsweise nach einer Zapfstelle der Hauptleitung betrieben. Die Sensoren sind durch die glasklare Gestaltung der Armatur gut sichtbar und auf Verschmutzungen optisch kontrollierbar. Typischer Einsatz ist die Desinfektionsüberwachung von Trink- und Schwimmbadwasser sowie leicht verschmutzter Prozess- und Kühlwässer.

 

In der Maximal-Ausführung können bis zu zwei Sensoren mit Pg13,5-Gewinde, ein Desinfektionssensor – zum Beispiel für freies Chlor, Chlordioxid oder Ozon – sowie ein Temperaturfühler Pt100 eingebaut werden. Im Zuströmungsbereich des Messwassers befindet sich außerdem ein Schwebekörper-Durchflusswächter mit Schaltkontakt. Dieser dient der Überwachung einer ausreichenden und konstanten Anströmung des membranbedeckten Desinfektionssensors. Zusätzlich kann ein Erdungsstab zur Abführung von eventuellen statischen oder elektrischen Aufladungen installiert werden.

Die Wasserzuführung in die Armatur erfolgt durch Einschrauböffnungen, die mit Schlauchtüllen ausgestattet sind. Die Durchflussgeschwindigkeit kann durch ein Nadelventil optimal eingestellt werden. Durch die optimierte Anordnung der Sensoren und Strömungskanäle ist ein praktisch blasenfreier Betrieb möglich. Luftansammlungen, die zu Messwertverfälschungen führen könnten, werden so verhindert. Nicht benötigte Einbauplätze können vor Inbetriebnahme durch Verschraubungen verschlossen werden.

Die typische Vollausstattung für eine Trink- oder Schwimmbadwasser-Messstelle besteht aus je einem pH- und Redox-Sensor, einem Desinfektionssensor, einem Temperaturfühler sowie einem  Erdungsstab und Durchflusswächter.

 

Downloads

Kontakt

Redaktionelle Auskunft

Michael Brosig
Telefon: +49 661 6003-238
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net

Technische Auskunft

Matthias Kremer
Telefon: +49 661 6003-402
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net