More than sensors+automation
Suche

Produkterweiterung beim Abgastemperaturwächter JUMO heatTHERM-AT

PI 1825

Produkterweiterung beim  Abgastemperaturwächter  JUMO heatTHERM-AT


Der Abgastemperaturwächter (ATW) der Baureihe heatTHERM-AT von JUMO ist nun noch besser auf die Anforderungen der Heizungsbranche und den damit zusammenhängenden Branchen abgestimmt.
Neuartig bei diesem Gerät ist die Ausführung des eigentlichen Fühlerelements. Statt bisher 4,2 mm misst dieses nun 6 mm im Außendurchmesser. Hierdurch wird der Thermostat wesentlich robuster und eignet sich auch für den Einsatz außerhalb des Wohnraumheizungsbetriebs. Dennoch werden die Anforderungen der DIN EN 14 597 hinsichtlich der Ansprechgeschwindigkeit von < 45 s in Luft erfüllt, sodass auch die neue Variante gemäß dieser Norm zugelassen ist.

Besonderen Wert wurde bei der Produkterweiterung auf eine höhere zulässige Übertemperatur am Fühlerelement gelegt. Nach einigen technischen Anpassungen weist der Thermostat nun eine maximale Fühlertemperatur von 600 °C auf. Hierdurch ist auch der Einsatz in älteren Kesselanlagen mit stark schwankenden Maximaltemperaturen möglich. Insbesondere während der Anfeuerungsphase kann es hier zu höheren Temperaturwerten kommen. Aber auch für die Abgastemperaturüberwachung in modernen Kunststoff-abgasrohren ist der JUMO heatTHERM-AT ATW geeignet. Er zeichnet sich hier durch seine kompakte und für einen ATW schlanke Bauform aus.

Der bisher schon große Regelbereich des Abgastemperaturwächters konnte im Zuge der Produkterweiterung nochmals vergrößert werden. Im Bereich von 20 °C bis 280 °C kann je nach Anwendungszweck die benötigte Temperatur gewählt werden. – Durch die Justierung im Bereich von 100 °C, wodurch an diesem Punkt höchste Genauigkeit erzielt wird, wird dem klassischen Anwendungsfall – der Abgastemperaturüberwachung im Schornstein – Rechnung getragen. Die Überprüfung der eingestellten Schalttemperatur durch das Sichtfenster im Gehäusedeckel ist weiterhin möglich.

Durch die Integration des Abgastemperaturwächters in die heatTHERM-AT-Serie konnten die Vorteile der "Push-In®"-Klemmtechnik auch auf diesen Typ übertragen werden. Im Zuge der Produkterweiterung wird der Thermostat nun im Hause JUMO komplett montiert und montagefertig ausgeliefert, wodurch sich die Anschlusszeit verkürzt. Die gleich bleibende Kraftwirkung der Klemmen über deren komplette Lebensdauer hinweg führt insgesamt zu einem geringeren Wartungsaufwand, was Kosteneinsparungen ermöglicht. Das Produkt ist in seiner beschriebenen Ausführung ab Lager verfügbar; das stellt eine zügige Lieferung nach Auftragseingang sicher.
 

Downloads

Kontakt

Redaktionelle Auskunft

Susanne Sippel
Telefon: +49 661 6003-238
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net

Technische Auskunft

Britta Goldbach
Telefon: +49 661 6003-652
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net