More than sensors+automation
Suche

Druckmessumformer für Bahnanwendungen

PI 1730

Druckmessumformer für Bahnanwendungen

Robustheit und Zuverlässigkeit auch unter widrigsten Einsatzbedingungen sind die Stärken des neuen Druckmessumformers MIDAS SR von JUMO.

Ob im Bereich der Bremsanlage, Drucklufterzeugung, Klimatisierung, Sanitärausstattung, Retardersteuerung oder zur Anpressdruckregelung der Stromabnehmer – die Einsatzmöglichkeiten in der Bahntechnik sind vielfältig. So unterschiedlich die Messaufgaben dort sein mögen, es eint sie doch der gemeinsame Anspruch auf hochwertige Messtechnik, die auch unter hohen Schwing- und Schockbelastungen, bei extremen Temperaturen von -40 bis 100°C und bei Überspannung zuverlässige Messergebnisse liefert.
Speziell für diese Messaufgaben wurde der neue JUMO MIDAS SR unter Beachtung der relevanten Vorschriften entwickelt und qualifiziert. Er erfüllt die Vorgaben folgender Normen: „Elektronische Einrichtungen auf Bahnfahrzeugen“ (DIN EN 50155), „Betriebsmittel von Bahnfahrzeugen“ (DIN EN 61373), "Bahnanwendungen – Elektromagnetische Verträglichkeit – Teil 3-2" (DIN EN 50121-3-2) und „Bahnanwendungen – Brandschutz in Schienenfahrzeugen – Teil 2“ (DIN CEN/TS 45 545-2).
Der verwendete Siliziumsensor, eingebaut in ein stabiles Edelstahlgehäuse, ist extrem überlastfest und bewältigt Millionen von Lastwechseln. Das komplett verschweißte Messsystem, ebenfalls aus Edelstahl, eignet sich für sämtliche Medien. Neben den nach der DIN-Reihe abgestuften Druckmessbereichen von 2,5bar bis 60bar wurden beim Design des JUMO MIDAS SR auch spezielle Messbereiche für die Klimatechnik berücksichtigt.

Downloads

Kontakt

Redaktionelle Auskunft

Susanne Sippel
Telefon: +49 661 6003-238
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net

Technische Auskunft

Hubert Geisler
Telefon: +49 661 6003-867
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net