More than sensors+automation
Suche

JUMO MAERA – neue Pegelsonden-Serie

PI 1704

JUMO MAERA – neue Pegelsonden-Serie

Die Messgröße Füllstand, insbesondere die hydrostatische Füllstandmessung, hat ein neues Gesicht bekommen: Die beiden Pegelsonden MAERA S25 und S28 erweitern das bisherige Lieferprogramm von JUMO. Einen schnellen Überblick über Neues und Bewährtes bietet die aktuelle Prospekt- und Internetpräsentation.

Pegelsonden werden zur hydrostatischen Füllstandmessung in Tanks oder zur Ermittlung des Pegels in offenen Gewässern eingesetzt. Die Vielfalt der am Markt angebotenen Produkte und Varianten erschwert oftmals die anwendungsgerechte Auswahl.
Einfach und klar strukturiert zeigt sich die Variantenvielfalt bei JUMO im neuen Prospekt „Pegelsonden – Hydrostatische Pegel- und Füllstandmessung“ unter PR-Pegelsonden und im Produktvergleich unter PV-Pegelsonden. Ausgehend von der Anwendung können alle Pegelsonden mit verschiedenen Kabeln, Werkstoffen und Prozessanschlüssen in unterschiedlichen Preissegmenten, sowie optional mit Zulassung, integriertem Überspannungsschutz oder Temperaturfühler geliefert werden.
Deutliche Unterscheidungsmerkmale und Applikationsbeispiele, in Tabellenform zusammengestellt, gewährleisten unter Berücksichtigung des Messstoffes, der Messstofftemperatur und des Messbereiches ein schnelles und bequemes Finden des passenden Produktes.

Nachfolgend werden zwei neue von insgesamt fünf Pegelsonden-Grundtypen vorgestellt:
Die JUMO MAERA S25 (Typ 40.1015) stellt das Basisprodukt für die Gebäudetechnik dar. Sie erfasst mit ihrem Siliciumsensor 250, 400 und 600 mbar, sowie 1 bar als standardisierte Messbereiche. Das Kernstück bildet eine piezoresistive Messzelle, die mit einer hohen Überlastfestigkeit sicher und zuverlässig arbeitet. Die Pegelsonde wird auf einer vollautomatischen Mess- und Kalibrieranlage kalibriert, wobei abschließend eine 100 %-Kontrolle höchste Qualität sicherstellt.
Als Prozessanschluss kann ein M3- oder ein G1/4“- Innengewinde mit Schutzkappe gewählt werden.
Durch gezielte Maßnahmen, wie beispielsweise digitale Kompensation und Kalibrierung oder die Umhüllung eines Standardkabels mit einem anwendungsgerechten Schutzschlauch, konnten Produktionszeit und -kosten eingespart werden, was sich im Preis der Pegelsonde widerspiegelt.

Die JUMO MAERA S28 (Typ 40.4392) ist für Freifeldanwendungen konzipiert.
Neben den Vorteilen einer hervorragenden Langzeitstabilität durch die piezoresistive Messzelle und höchste Prozesssicherheit durch einen integrierten Blitzschutz bietet diese Pegelsonde zudem die Möglichkeit, der gleichzeitigen Messung von Füllstand und Temperatur.
Dank ihrer schlanken Bauform kann sie in einem Peilrohr eingesetzt werden. Die medienberührten Teile aus Edelstahl erlauben den Einsatz in nahezu jedem Anwendungsbereich.

Downloads

Kontakt

Redaktionelle Auskunft

Susanne Sippel
Telefon: +49 661 6003-238
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net

Technische Auskunft

Sarah Weinmeister
Telefon: +49 661 6003-9144
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net