More than sensors+automation
Suche

Wtrans B: Programmierbarer Kopfmessumformer mit Funkübertragung

PI 1667

Wtrans B: Programmierbarer Kopfmessumformer mit Funkübertragung

Das neue Sendermodell JUMO Wtrans B verfügt über einen Universal-Messeingang für Widerstandsthermometer, Widerstandspotenziometer, Thermoelemente sowie mV-Signale und misst sowohl Temperatur, Füllstand als auch andere Prozesssignale. Die Flexibilität des Kopfmessumformers wird neben den 24 fest hinterlegten Widerstandsthermometer-/ Thermoelementkennlinien durch eine kundenspezifische Linearisierung mit bis zu 40 Wertepaaren beziehungsweise durch die Nutzung eines Polynoms 4. Ordnung unterstrichen.

Unter diesen Voraussetzungen ergeben sich für den Anlagenbauer und -umrüster erhebliche Einsparpotenziale bei der Lagerhaltung, da die Ausführung für vielfältige Einsätze geeignet ist.

Das zugehörige Setup-Programm zur einfachen und schnellen Konfiguration des Funkmessumformers verfügt über eine Funktion zur automatischen Ermittlung der Koeffizienten bei der kundenspezifischen Linearisierung, was eine enorme Zeitersparnis beim Erstellen einer Sonderkennlinie garantiert.

Der Wtrans B sendet das erfasste Prozesssignal über die Funkfrequenz von 868,4 MHz des lizenzfreien ISM-Bandes und erreicht eine Freifeld-Reichweite von bis zu 300 m.

Der Funkmessumformer lässt sich in kürzester Zeit in das Wtrans-Empfängersystem einbinden und ermöglicht Messungen an Orten, die vorher aus physikalischen oder ökonomischen Gründen unzugänglich waren. Die Einsparungen bei der Installation liegen bei bis zu 90 % im Vergleich zu traditionellen, verkabelten Einrichtungen, bei denen ein Installationspreis von bis zu 50 Euro pro laufenden Meter keine Seltenheit ist.

Die kompakte mechanische Umsetzung des Funkmessumformers mit vollständig vergossener Elektronik und schraubbarem Antennengehäuse mit integriertem Batteriefach ist in einem robusten Industriedesign mit Schutzart IP 65 ausgeführt.

Dies ermöglicht erstmals die schnelle und anwendungssichere Montage in einem DIN-Anschlusskopf der Form B oder größer. Dank der normierten 20-mm-Verschraubung des Antennen-Batterie-Gehäuses ist aber auch der Einbau in vielen anderen Montageeinrichtungen möglich.

Durch den weiten Betriebstemperaturbereich von –30 °C bis +85 °C ist der Einsatz und störungsfreie Betrieb unter widrigen Umweltbedingungen sichergestellt.

Das optional verfügbare Online-Chart des Setup-Programms, mit dem der Anwender über die RS-485-Schnittstelle des Wtrans Empfängersystems eine einfache Visualisierung und Online-Registrierung der erfassten Prozesswerte realisieren kann, rundet das Produkt für den vielfältigen Einsatz in der Prozess- und Anlagenindustrie ab.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.jumo.net.

Downloads

Kontakt

Redaktionelle Auskunft

Susanne Sippel
Telefon: +49 661 6003-238
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net

Technische Auskunft

Manfred Walter
Telefon: +49 661 6003-498
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net