More than sensors+automation
Suche

JUMO heatTHERM-DR: Neuer innovativer Hutschienenthermostat

PI 1610

JUMO heatTHERM-DR: Neuer innovativer Hutschienenthermostat

Hohe Flexibilität und modernste Anschlusstechnik sind die wesentlichen Ausstattungsmerkmale der neuen elektromechanischen Thermostate von JUMO.

Die Geräte dieser Baureihe sind einsetzbar für alle gängigen Anwendungen, die eine Raum-, Tauchhülsen- und Anlegetemperaturmessung notwendig machen. Durch die Hutschienenmontage sind sie schnell eingebaut und eine aufwendige Befestigungsvorrichtung wie bei konventionellen Einbauthermostaten kann entfallen.

Bei diesem weltweit ersten elektromechanischen Hutschienenthermostat mit „Push-in“-Anschlusstechnik werden die Anschlussdrähte einfach bis zum Anschlag in die Klemmstelle gesteckt – fertig! Ein Werkzeug zum Anschließen von Draht oder Litze mit Aderendhülse ist nicht erforderlich und die Verdrahtung wird sicherer. Hierdurch verringern sich Kosten- und Zeitaufwand gegenüber der Verwendung einer konventionellen Schraubklemme deutlich.
Die „Push-in“-Anschlusstechnik ermöglicht ein direktes Schalten von Lasten bis 16 A bei 230 V AC. Durch das Wegfallen eines Lastschützes sinken die Installationskosten weiter.

Die Wartungskosten verringern sich dank des geringen Abstands von <10 K vom Abschaltpunkt zum Wiedereinschaltpunkt des Schutztemperaturbegrenzers.

Lieferbar sind Temperaturregler (TR), Betriebstemperaturwächter (TW), Schutztemperaturwächter (STW) und
Schutztemperaturbegrenzer (STB). Zulassungen nach DIN EN 14597, PED und UL stehen für die hohen Qualitätsstandards dieser Produktreihe.
Die „Push-In®“-Klemmtechnik ist eine patentierte Anschlusstechnik der Weidmüller GmbH & Co. KG, Detmold.

Downloads

Kontakt

Pressestelle

Tamara Stauch
Telefon: +49 661 6003-238
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net

Technische Auskunft

Peter Mihm
Telefon: +49 661 6003-322
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net