More than sensors+automation
Suche

Kapazitive Hygrothermogeber mit intelligenten Wechselsonden

PI 1564

Kapazitive Hygrothermogeber mit intelligenten Wechselsonden

Steckbare und austauschbare Messsonden sind das Hauptmerkmal dieser neuen Gerätebaureihe von JUMO.
Das flexible Konzept erlaubt in der Praxis eine erhebliche Vereinfachung bei Montage und Betrieb. Zudem sind
Einsparungen im Bereich der Wartung erzielbar, da in vielen Fällen auf eine zeitaufwändige und kostenintensive Kalibrierung vor Ort verzichtet werden kann.

Durch das neue Stecksystem und die direkt im Sensor abgelegten Kalibrierdaten ist ein Sondentausch nun innerhalb weniger Sekunden möglich. Ausfallzeiten können so auf ein Minimum begrenzt werden. Die hohe Messgenauigkeit des Hygrothermogebers bleibt dabei durch die intelligente Sensorik uneingeschränkt erhalten. Gleichwohl erlauben geräteintern angebrachte Kalibriertasten eine Ein- bzw. Zwei-Punkt-Kalibrierung des Gerätes.

Für Anwendungen in Bereichen der Pharma- und der Biotechnikindustrie sind die neuen Messwertgeber nun speziell auch mit getrennt platzierten Messsonden für Feuchte und Temperatur lieferbar. Somit lässt sich die von der FDA (Food and Drug Administration) empfohlene Closed-Loop-Kalibrierungen der beiden Ausgänge relativ einfach durchführen.

Über das Zubehörprogramm ist ein Referenzsonden-Set lieferbar, welches eine vollständige Überprüfung der Analogausgänge bzw. der kompletten Messschleife auf Funktion und Genauigkeit ermöglicht. Anstelle der
austauschbaren Wechselsonden liefern die beiden im Set enthaltenen Referenzsonden, am Gerät montiert, fest definierte Feuchte- und Temperatur-Ausgangswerte am oberen bzw. unteren Ende der Skalierung.

Die Hygrothermogeber sind für Umgebungstemperaturen von –40…+60 °C ausgelegt. Mit Adapterleitung sind Temperaturen bis zu 80 °C realisierbar. Die Adapterleitungen können ebenfalls ohne jegliche Nachjustage zwischen Wechselsonde und Messwertgebergehäuse verwendet werden. Außerdem dienen sie der unkomplizierten Messsondenverlängerung und sind in den Längen 2 m, 5 m oder 10 m lieferbar. Als Ausgänge stehen normierte Strom- bzw. Spannungsausgänge zur Verfügung. Temperaturskalierungen nach Kundenangaben sind ebenfalls möglich. Optional können die Messwertgeber auch mit einem LC-Display ausgestattet werden.

Das besonders robuste Metallgehäuse (IP 65) ermöglicht den Einsatz in rauerer Industrieumgebung. Beim Design wurde auf eine besonders glatte Oberfläche und auf gut abgerundete Konturen geachtet. Nicht zuletzt können die JUMO-Hygrothermogeber auch wahlweise mit einer rückseitigen Leitungseinführung geliefert werden, wodurch sie sich besonders für Anwendungen in Reinräumen eignen.

Downloads

Kontakt

Pressestelle

Tamara Stauch
Telefon: +49 661 6003-238
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net

Technische Auskunft

Horst Damm
Telefon: +49 661 6003-631
E-Mail: Vorname Punkt Nachname at jumo Punkt net