More than sensors+automation
Suche

Elektrotraktion

Die elektrischen Fahrmotoren von Lokomotiven oder Triebwagen sind für eine sehr viel niedrigere Spannung ausgelegt, als in den Oberleitungen der Fahrleitungen vorliegt. Daher wird die Spannung mithilfe von Transformatoren auf einen Wert heruntertransformiert, den der Motor aufnehmen kann.

     

Temperaturabhängige Regelung einer Transformatorkühlung mit Aufbauthermostaten der Typenreihe AMTHF

Die Temperatur eines ölgefüllten Transformators verändert sich in Abhängigkeit von der Leistungsaufnahme während des Fahrbetriebs. Um einer Überhitzung entgegenzuwirken, wird ein temperaturabhängiges Kühlsystem eingesetzt, das unterschiedliche Leistungsstufen umfassen kann. Besonders bei stark schwankenden Umgebungstemperaturen, z. B. bei Tunnelfahrten, ist ein exakter Schaltpunkt des Kühlsystems von großer Bedeutung. Aufbauthermostate der Typenreihe AMTHF überwachen die Öltemperatur des Transformators und schalten zuverlässig die einzelnen Leistungsstufen der Kühlanlage.